Montag, 14. April 2014

Die Spiegel Bestseller als Aushängeschild

Die Spiegel Bestseller haben wir bis auf 4 Sachbücher jetzt komplett! Das sind die Titel der Hardcover und Paperback Belletristik und die Hardcover Sachbücher. Die Taschenbücher halten wir für verzichtbar, da es sich meist um Titel handelt, die schon Monate in der Szene umlaufen.

Diese Titel releasen wir aus Prinzip 4free. Sie sind also nicht nur in unserem Forum, sondern auch im Blog Spiegelbest.me (mit Sharefest-Link) und auf den Torrents (unter 'Spiegel Bestseller'), des weiteren bei Lesen.to - fairerweise, da wir die Anschaffung informell abstimmen. (Nicht jeder in der Szene verhält sich so parasitär wie Lysander-Lul, sag ich mal.)

Da ich mich auch mit den New York Times Bestseller befasse, kann ich sagen, dass es zur dortigen Liste große Unterschiede gibt. Die Spiegelliste ist aktueller. Die Daten für die Titelliste kommen aus der Vorwoche, während die NYT-Liste vom 13-04-2014 aus der Zeit bis 05-04-2013 stammen.

Interessanter ist aber ein anderer Unterschied: Die NYT unterscheidet nur Hardcover und Paperback, nicht wie beim Spiegel Hardcover, Paperback und Taschenbuch. Die us-amerikanischen Paperbacks dürften unseren Taschenbüchern entsprechen. Die Liste 'Paperback' ist bei uns relativ neu. Die Titel wurden (da hochpreisig) vormals unter 'Hardcover' geführt. Da die Paperbacks aber sehr verkaufsstark sind (Adler-Olsen et al.), haben sie viele Titel aus der Hardcover-Luste verdrängt.

Durch die Abgrenzung der Paperbacks hat die Hardcover-Liste deutlich an Qualität gewonnen. Das ist auch der Grund, warum wir alle 1-50 nehmen. Gerade die Titel, die nicht auf den Verkaufsstapeln liegen, bereichern das Angebot.

Es lässt sich sagen, dass wir mit diesen 90 Titeln das Interesse der Nutzer sehr gut abdecken können. Für uns ist es nicht einfach, allen Lesern gerecht zu werden, denn jeder von uns hat seine eigenen Interessen. So gehen wir also wie ein Buchhändler vor und orientieren uns an der großen Abfrage von Buchreport.de.

Jedenfalls wollen wir die 90 Titel in dieser Woche komplett machen. Da wir gute Kontakte zum Buchhandel haben wiederaufleben lassen, werden wir Mi spät/Do früh in der Woche dabei sein. Wir starten mit einem Guthaben von über € 200,00 und wollen von Woche zu Woche alle Titel ohne Lücke anbieten können.

Die komplett geführte Spiegelliste mit 90 (überwiegend teuren) Titeln soll das Aushängeschild vom Ebookspender-Forum werden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bei NYT wären auch noch die nonfiction Titel zu Deutsch die Sachbuchliste sehr interessant.
Wäre schön wenn Du auch dafür Quellen
finden würdest.

LG

...

Anonym hat gesagt…

Hey SB war in einer echten Buchhandlung und hat ein grottiges Foto von seinem Regal gemacht.

holla hat gesagt…

Ja, er hat sich in die Höhle des Löwen gewagt.
SB ist Geheimagent mit der Lizenz zur Befreiung: Gestatten Book, James Book. Tarnname Spiegelbest...

Anonym hat gesagt…

James Bock......ähh bock.

Anonym hat gesagt…

...auch so ein Projekt, das dem guten Spiegelbest wohl langweilig geworden ist.

Wie auch die zahlreichen angekündigten Buchtitel, die dann zum betreffenden Datum doch nie einen Link erhalten haben.

Jakob Ripper hat gesagt…

@23. Mai 2014 09:44

Alte Weisheit: Wer sich auf Piraten verlässt, der ist in der Tat verlassen.