Mittwoch, 9. April 2014

Mein Amwalt tritt sie in den Arsch!

Hab ich gerade von unserem Bernd bekommen (der Seele des Betriebs, der herzallergütigste aller herzallergütigen Menschen):
From: Christina Wagner <christina.wagner@xxx.de>
To: berndfleisig@posteo.de     

Subject: Christina Cara Wagner      
     
Sie werden meine Bücher sofort von ihrer Plattform entfernen. Egal wo Sie sind und welche Ausreden Sie haben. Mein Amwalt tritt Sie in den Arsch, Sie haben meine Bücher eingestell. Sie sind verantwortlich!
Bernd läuft im Moment nervlich auf Notstrom, ist mein Eindruck. Dabei hat diese gewaltbereite Erotikerin den völlig Falschen erwischt!

Wir haben ihm für solche Angriffe einen kleinen Text in die Tastatur gegeben:

Hallo,

sorry, aber ich mach bloß den Mailkontakt für die Betreiber des Forums, weil sie völlig paranoid sind. Da ich die Betreiber nur vom IRC her kenne, werd ich dein Anliegen dort an die Jungs (und Mädels) weiterleiten.

Völlig richtig, dass du auf deinem Recht besteht. Ich hoffe ehrlich, dass ich was für dich tun kann.


Bernd

Diese Mail schickt er dann rum, obwohl er meint (ich zitiere, weil es mir sonst keiner glaubt): 'Das ist doch gar nicht von mir! Seid ihr sicher, dass es reicht!?'

So fragt er, der Gute.

Ist es wahr? Unser Bernd - das Opfer einer sittlich und sprachlich entwurzelten Indie-Nymphomanin!?

[Teamchat fällt für mich heute aus, das weiß ich. Den Herzkammerjammer tu ich mir nicht an! Bleibt aber unter uns, klar!?]

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Najaaaaa, Bernd is ja schon n Netter... und die arme Autorin hat eben das Prinzip nicht verstanden.

Wenn sie ne Selfie/Indie ist, könnte ich sie aber verstehen. Nichtsdestotrotz kommt man mit Drohungen und so nie weit. Muss auch Frau W. mal lernen... :)

Anonym hat gesagt…

Neeee, isse nich... und der Verleger hat nicht nur den Verlag, sondern auch ein anderes sehr einträgliches Nebengeschäft :) Er baut Saunen, Carports und Wintergärten in seinem Werk.

Na dann, hisst die Flagge...

Anonym hat gesagt…

Cara ist auch eine Nette. MKönnte Bernd in seiner Sinn- und Lebenskrise helfen, bietet sie auf Ihrer Internetseite doch an:

Psychologische Beratung
Depressionen sind heilbar.
Ich erstelle Heilungspläne für 40 Euro und begleite sie. /Die Heilpläne werden schriftlich erstellt und per Einschreiben verschickt.


Wobei: Besser die von ihr angebotene Parapsychologische Beratung nehmen.

Anonym hat gesagt…

anwälte in den Arsch treten - da mach ich auch mit. Und nur 40 € ? Ein Schnäppchen...

MungoPark hat gesagt…


"Eine Verbreitung der Bücher als Ebook auserhalb des Mecklenburger Buchverlages ist eine Straftat und wird Strafrechtlich verfolgt!!!"

Wie viele Rechtschreibfehler finden Sie?

(Auf Ihrer Site unter Aktuelles - http://www.christina-cara-wagner.de/aktuelles)

MungoPark hat gesagt…

Die Dame will anscheinend nicht, dass (oder das? Hilf mir bitte Cara :) Ihre Mail in Ihrem Leserforum gepostet wird. Kann ich gut verstehen.

Neugieriger hat gesagt…

@Mungo Park
Wieso, steht doch dort, dein Posting. Aber schon sehr befremdlich in welcher Rächtschraibkwalität die Seite dort verfasst ist. Grausam.

MungoPark hat gesagt…

@Neugieriger - fällt die Mail auch unter ihr Copyright?

Man muss aber auch ein wenig Verständnis zeigen. Die Dame ist auch Webdesignerin. Dort wird man begrüsst mit:
"Ich freue mich, dass ihr mich auf meiner persönlich erstellten Homepage besucht.
Ich wünsche euch viel Spaß beim entdecken meiner Welt!".

http://laramacleod.npage.de/

(Bin kein Deutschlehrer oder so, aber wenn selbst mir solche Fehler auffallen (min. 1) dann muss da doch was schieflaufen...)

PS: Wer kann mir das Ende eines ihrer Bücher verraten? Würd ich dann auf Amazon posten.

MungoPark hat gesagt…

@neugieriger - Meine Kommentare als "Der Amwalt" wurden gelöscht - und zwar ziemlich schnell.

Neugieriger hat gesagt…

@MungoPark
Jetzt hält sich die Nachricht aber länger, vermutlich hat sie gerade einen 40,- Termin.

MungoPark hat gesagt…

@Neugieriger - nein die Dame ist aktiv und hat alles gelöscht (poste jetzt als Rechtschreibung) und langsam wirds echt lustig:

Aufgrund meiner letzten Beiträge zu Ihrer Rechtschreibung wurde Ihre Website anscheinend aktuallisiert.

Trotzdem ist in dem von mir monierten Satz immer noch ein Rechtschreibfehler vorhanden!

"Eine Verbreitung der Bücher als Ebook außerhalb des Mecklenburger Buchverlages ist eine Straftat und wird Strafrechtlich verfolgt!!!"


(Immerhin "auserhalb" (SIC) ist jetzt richtig - Kompliment)

PS: Warum löschen Sie meine Beiträge?

Spiegelbest hat gesagt…

'Mein Roman "Julian und das Ende der Nacht" wurde nach Amerikanischen Standart geschrieben, von der deutschen kalten Schriftstellersprache distanziere ich mich deutlich!'

So schreibt sie auf ihrer Facebookseite.

'Meine Geheimnisse wird die Zeit offenbaren.'

white house war room hat gesagt…

"Mein Roman ... wurde nach Amerikanischen Standart geschrieben, von der deutschen kalten Schriftstellersprache distanziere ich mich deutlich"

also herrschaften, fuer DIESE oberfaule ausrede, anwendbar von jedem schueler, hat sich die guteste ihre 40 euronen aber ehrlich verdient! steht auch irgendwo auf ihrer homepage, wieviel es kostet, sie direkt in ihren arsch zu treten?

fuer die grausamkeit, ihr gelabere mit IRGENDEINEM US-standard (D, meine guteste, D ... nicht T!!!) zu vergleichen, gehoert ihr ja eigentlich kein arschtritt, sondern ohne wenn und aber an die wand stellen und fuesilieren.

Anonym hat gesagt…

Die Homepage laramacleod.de ist weg, ob die Verfasserin jetzt auch weg ist? Schade um die lustige Schreiberei!