Freitag, 14. März 2014

Preis pro Portion für illegal

Die Aktion, alles von XxX.to zu spiegeln, findet großen Zuspruch. Nicht nur aus den Reihen unserer Spender, auch von außerhalb. Schaut mal auf Spiegelbest.me vorbei, dann seht ihr, wie es gelöst wurde.

Übrigens ist die Seite von XxX.to sehr schön. Muss fairerweise gesagt werden. Ist trotzdem alles geklaut. Muss auch gesagt werden ;-)

Morgens posten sie ihre 2, 3 Anschaffungen - meist Erotiksachen und Frühlingsromance - dazu einige €0,00-Titel. Den Tag über hängt Lysander bei Ebookspender.me und schaut, was vom Tisch abfällt. War bisher eine lockere Angelegenheit.

Ich kann jetzt nicht sagen, was für Downloadzahlen sie bei sich generieren. Aber ich seh an den Megasellern, die in der Rangliste nicht richtig hochkommen (wie Eva Völler gestern), dass die Zahlen überragend nicht sein können. Meist sind es 1b-Titel, die ganz oben landen. Die Zahlen von XxX.to schätze ich also auch auf 1b.

Meine Aktion wird sich ja erst auf Dauer auswirken, weil viele Nutzer dort noch über Guthaben verfügen. Die entscheidende Nachfrage ist, ob sie nachzahlen oder nicht. Dass XxX.to bei derPaysafecard 25% Gebühr abrechnet, ist äußerst unbeliebt (war es von Anfang an). Bitcoins dagegen haben sich noch nicht durchgesetzt.

Jetzt mal von der Moral abgesehen, ist die grundsätzliche Frage, ob sich Einzelpreise auf der illegalen Schiene durchsetzen können. Alles bei den Ebooks - legal und illegal - geht Richtung Flatrate. Noch haben wir (gemeint: die anderen) eine Buchpreisbindung bei den Ebooks, aber das Modell der Zukunft heißt Flatrate.

Dieses Modell hat Torboox so immens erfolgreich gemacht. Einmal eingezahlt, konnte der Nutzer einen Monat lang laden, was er wollte. Okay, nur 150 Titel pro Tag. Das entsprach aber einem monatlichen Gegenwert von immerhin € 450,00, wenn ich die illegalen Preise (= € 0,10) von XxX.to als Basis nehme. Bei Ebookspender.me ist der Gegenwert kaum zu berechnen, da wir ja das Archiv verteilen.

Mal abgesehen davon, dass die Titel geklaut sind, ist eine Einzelpreisfestsetzung von gestern. In unsrem besonderen Umfeld besorgen sich die Nutzer alles in der Fläche und bezahlen nur die wenigen Titel, die sie anderswo nicht bekommen.

Dabei ist die Szene gut versorgt, wenn ich mich umschaue. Und wird seit gestern noch besser versorgt, wenn ich die Zeichen richtig deute ;-)

Kommentare:

Nicht erreichbar hat gesagt…

> Dabei ist die Szene gut versorgt, wenn ich mich umschaue. Und wird seit gestern noch
> besser versorgt, wenn ich die Zeichen richtig deute ;-)

Mt. Gox kehrt zurück? :-)

der Lesser hat gesagt…

sieht für mich genauso aus da es Moment nicht erreichbar ist mal sehen was da kommt

Doch erreichbar hat gesagt…

Gerade eben nochmal überprüft. Sieht mir eher so aus, als ob sie die Site jetzt endgültig verkloppt hätten.

Spiegelbest hat gesagt…

Für alle, die nicht wissen, wovon die Rede ist. Boox.to ist seit gestern nicht mehr erreichbar. Am Tag zuvor noch hieß es: 'We will come back.'

Damit ist Boox.to wohl Geschichte.

Anonym hat gesagt…

Also die top 10 sid for free? Lul lacht sich ins bitcoin gefüllte fäustchen. Traue nie einer Statistik ....

EP hat gesagt…

"Die Aktion, alles von XxX.to zu spiegeln,"
Verstehe ich nicht, kann mir jemand erklären, was damit konkret gemeint ist ?

sowhat hat gesagt…

@EP
Spiegelbest ist sauer auf XuX. Die kaufen keine Bücher sondern klauen sie von Spiegelbest.
Spiegelbest kauft die ebooks für seine Mitglieder und XuX verkauft diese auf deren Seite für Geld pro ebook. Daher bietet SB diese ebooks nun kostenlos an. Die findest du auf http://www.spiegelbest.me

Da mußt du im Moment noch ein bißchen rumsuchen. Dort kannst du alle Top-Bücher von XuX (Lesen... is ja in Ordnung, aber lauschen?) runterladen (über zippyshare, kaum Werbung und für Freeuser sehr schnell) - eigentlich sind es ja SBs ebooks, aber weil er sauer ist ...

In Zukunft wird sich das XuX-Spiegelangebot von Spiegelbest wohl schnell einspielen und leicht handzuhaben sein. Viel Spaß beim Lesen4Free.
Und nochmal kurz zusammengefaßt: Gehe auf die Seite http://www.spiegelbest.me, dort findest du das angesprochene Angebot!

BTW: Ich schlage für LuL den neuen Name RUH vor (read und hear oder höre). Geldverdienen ist OK, aber unverschämt absahnen ist unredlich - selbst für einen Piraten.

Onkel Einarr hat gesagt…

Es ist wohl an der Zeit den Begriff des 'Warez Piraten' um den Begriff 'Warez Kosaren' zu erweitern..

Bei Kosaren handelte es sich um 'Räuber der Weltmeere', bei denen aber die demokratischen Prinzipien innerhalb der Mannschaft wie bei den Piraten nicht galten, sondern die selben Prinzipien wie auf allen anderen Handels - und Kriegschiffen der Nationalstaaten.
Manche brachten es später sogar im ehrlichen Leben zum Adelstitel der Krone.

Während ein Kapitän auf einem Piratenschiff nur max. den doppelten Manschaftsanteil einstrich.. zum Gewinn aller - auch der Familien der Gefallenen.

white house war room hat gesagt…

onkel einarr, verstehe ich das richtig: du wuerdest also SB genau wie herrn lysander von XxX gleichermasen als 'korsaren' einstufen?

Onkel Einarr hat gesagt…

Da es bei dem Projekt "ebookspender.me" eben nicht um Bereicherung, sondern um gemeinsames "Einkaufen" - gemeinsames Lesen geht.. ist Spiegelbest ein "Warez Pirat".

Wir segeln zusammen auf dem Meer der digitalen Blätter, und dieses Meer wird durch das gemeinsame einkaufen generiert! Bei "ebookspender.me" geht es nicht um den durchaus real existierenden "Satz Breitreifen" für Otto, tommyffm oder Lysander.. diese würde ich als Kosaren betiteln - einige verdienten sich auch ein 'Sir'.. jedenfall nannte man diejenigen im Dauerurlaub in der Karibik bestimmt so..

Anonym hat gesagt…

Leider ist das Angebot nicht mehr online, alles recht verworren.

Klaus Gernhardt hat gesagt…

Der liebe Herr Lysander wird die Links abused haben, die ja nunmal sehr freizügig sichtbar waren, das hat wohl SB den Account dort gekostet...

Abhilfe könnte hier ein Ddos gegen die Seite oder den Server von Herrn Lysander schaffen wenn hier diesbezüglich Interesse besteht reicht eine kurze Mitteilung in den Kommentaren, ich bin durchaus in der Lage sowas für Erwachsene auf die Beine zu stellen.

Das findet dann sicher auch Cloudflare unheimlich lustig, bei der Gelegenheit bringt man dann auch die namentlich bekannten Uploader dort um ihr Geld, ist doch lustig, oder?.

Anonym hat gesagt…

Interesse Interesse Interesse ..... besteht immer!

Anonym hat gesagt…

Ohhh jaaa - sehr großes Interesse sogar !!!

Anonym hat gesagt…

Bin auch immer an lustigen Sachen interessiert.

Anonym hat gesagt…

Falls diese Seite bei einigen noch nicht bekannt sein sollte - auch hier all 4free :

" http://lesen.to "

sowhat hat gesagt…

@Klaus Gernhardt
Verfügst du über ein Botnetz oder schlägst du die plebiszitäre Form vor? Die Idee finde ich prinzipiell interessant.

Für den ersten Fall ist es eine Sache von SB und dir.
.
Für die von mir bevorzugten Fariante: Lt. Wiki etwa mittels dem Programm "Low Orbit Ion Cannon" (http://de.wikipedia.org/wiki/Low_Orbit_Ion_Cannon) oder Ähnlichem. Mache Vorschläge, ich wäre dabei.

Auf jeden Fall ein Vorschlag mit Charme!

sowhat hat gesagt…

Man entschuldige meine Rechtschreibfehler. War im Eifer für die gute Idee .. (bevorzugten = bevorzugte, Fariante = Variante usw.)

white house war room hat gesagt…

OK, dann ist er bei ebookspender ein 'pirat' - vorausgesetzt, er klaut nicht selbst buecher woanders und deklariert sie als 'einkauf'. diese anschuldigungen standen in der vergangenheit mehrfach im raum :-), ich kann sie weder falsifizieren noch verifizieren.

aber als teil des zumindest in der endphase rein auf profit ausgerichteten torboox war er ein 'korsar', zumal er - jedenfalls in der oeffentlichkeit - stets als einziger des betreibertrios (?) die flatrate gepredigt hat.

der Lesser hat gesagt…

ja Mister Spiegelb wurde auf Zippyshare gelöscht "User berndfleisig does not exist"

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…

Kampf unter den "Titanen" :-)) - immer wieder lustig.....

DerBibliothekar hat gesagt…

Boox.to weg, Downloadlinks down, keine Antwort auf Anmeldungsspende seit 24 Stunden... Bahnt sich da etwas großes an?

white house war room hat gesagt…

das stets gleiche problem mit der publizitaet aller aktionen - etwas mehr hanseatische zurueckhaltung und etwas weniger getoese taeten gut. haette schon bei boox manche probleme gar nicht erst entstehen lassen.

Anonym hat gesagt…

SB hat heute Messedienst auf dem ebookspender Stand in Leipzig :-)

der Lesser hat gesagt…

*gg* ja was kommt den jetzt haben SB und Konsorten denn schon genug verdient ?
ich dachte das so etwas erst als Ostergeschenk kommen würde

DerBibliothekar hat gesagt…

Schade, dass mir das als Bibliothekar und Fachbesucher keiner sagt... ;-)

Onkel Einarr hat gesagt…

Da die Bücher die auf anderen Foren gefunden werden nicht verkauft, sondern allen zugänglich gemacht werden ist Spiegelbest auch in diesem Fall kein 'Korsar'.
Diese werden auch - soweit ich das verfolgen kann nicht als Einkauf, sondern als 'Netztfund' oder 'Buchspende' aufgeführt, je nachdem wer diese einstellt.
Wenn andere User hier etwas finden können sie diese jeweils in der Rubrik 'Buchspende' des eigenen Spendekreises allen zur verfügung stellen. Unerheblich wie gesagt woher diese stammen..

An die boox.to Zeit um den Oktober kann ich mich gut erinnern..
ich selbst hatte starke Zweifel an dieser propagierten Idee von der Einführung eines Pflichtbeitrages gehabt, und leider sind alle meine Befürchtungen wehement abgewuncken worden, und trotztem eingetreten.
Es wurde immer mehr auf einen Einkauf verzichtet..
Es wurde nur noch das günstigste eingekauft..
Es war klar das bei der hohen downloadzahl.. bei dem downloadlimit.. die Mindestanzahl der user doch erheblich war.. das aber dieses Geld nicht in den Einkauf floß..

Es ist aber ein Teil der Geschichte der ebookpiraterie geworden - ich denke Spiegelbest ist im Nachhinein über diese Entwicklung selber nicht glücklich, aber man muß vorrangehen und ebookspender.me ist eine größtenteils faire Sache.
Die Zusammenstellung der Umfragen bei Spendekreisen mit sehr groß gefächerten Interessen ist ein wenig - problematisch, aber sonst alles bestens!

Spiegelbest hat gesagt…

Ich war den Samstag über weg. Kann ja keiner ahnen, dass der Account bei Zippyshare gerade dann abused wird. Ist aber wirklich kein Problem. War eine nette Idee. Jetzt gibt es wieder Zippyshare ohne Account. Wie früher. Und Abuses sind sinnlos, weil sie immer zu spät kommen würden.

Anonym hat gesagt…

Bitte künftige Abwesenheiten vorab bekanntgeben ... um Irritationen zu vermeiden ;)

Anonym hat gesagt…

Zum Theater:
SPIEGEL-Bestseller + Free Ebook Download von Lul.to

mir soll es recht sein!

Bei ebookspender.me braucht man keinen Beitrag mehr bezahlen und bei LuL spart man sich 0,1€ / Buch. Hurra, somit kann ich mind 3 Kaffe im Monat mehr trinken.

Die Boards wie boerse.bz und myGully lachen sich wieder mal schief.

Also SB: wenn das alles ist, was Du bieten kannst, dann ist das nicht viel. EHRLICH.

Da machst Du dich ja selber zum Affen!!!

Nichts für Ungut

Anonym hat gesagt…

man lese und staune

http://lars-sobiraj.de/e-book-piraten-beklauen-sich-gegenseitig/#comments